Gedenktag Heilige Maria Bernarda


Festgottesdienst, 22. Mai, 10:30 in Auw

 

Mit einem Festgottesdienst wird am kommenden Sonntag, 22. Mai, 10:30 Uhr, in der Pfarrkirche Auw der ersten Heiligen der modernen Schweiz gedacht. Der Festgottesdienst wird vom Kirchenchor Auw begleitet und nach dem Gottesdienst lädt die Kirchgemeinde zum Apéro ein. Damit wir überhaupt einer Heiligen gedenken können verdanken wir einem Ereignis vor 20 Jahren.

 

Das 2. Wunder vor 20 Jahren

 

Im Jahr 2002 erfährt die Ärztin Dr. Mirna Jazmine Correa auf die Fürbitte von Mutter Bernarda eine wunderbare Heilung von einer Lungenkrankheit. Dieses Wunder wurde in einem medizinischen Prüfverfahren bestätigt und führte dazu, dass Maria Bernarda Bütler am 12. Oktober 2008 in Rom heiliggesprochen wurde.

 

Nach einer längeren Behandlung lag anfangs Juli 2002 die junge Ärztin schon bewusstlos auf der Intensivstation. Die Röntgenbilder und die Diagnose der Ärzte waren hoffnungslos. Man verständigte ihre Mutter darüber, aber diese wollte ihre Tochter nicht einfach sterben lassen. Sr. Teresita Giraldo, die Leiterin der Klinik, empfahl, ihre sterbende Tochter der Fürbitte von Mutter Bernarda anzuempfehlen. Mutter Bernarda ist die Patronin der Klinik in Cartagena/Kolumbien, wo Mirna als Ärztin vorher auch gearbeitet hatte. Auf Ratschlag der Schwester legte Mirnas Mutter ein Bild und ein kleinen Stück Stoff aus dem Ordenskleid der Seligen in das Haar der sterbenden Tochter und betete mit viel Eifer eine Novene zur Mutter Maria Bernarda. Einen Tag nach der Beendigung der Gebete rief die Mutter im Krankenhaus an, um sich über ihre Tochter zu erkundigen. Zur grossen Überraschung wurde ihr mitgeteilt, dass es ihrer Tochter besser gehe. Wenige Tage später erwachte Mirna aus ihrer Bewusstlosigkeit und ihre Lungen waren auf eine unerklärliche Weise geheilt. Mehr zu den Wundern erfahren Sie auf der Homepage «www.maria-bernarda.ch».

 

Hoher Besuch am Gedenktag

 

Der diesjährige Gedenktag in Auw wird durch die neue Generalleiterin der von der Heiligen Maria Bernarda gegründeten Kongregation, Sr. Marelvi Buelvas Mendoza, besucht. Begleitet wird sie von ihrer Mitschwester Sr. Luz Mery. Nach dem Festgottesdienst besteht die Möglichkeit, sich mit den beiden Schwestern aus Kolumbien beim Apéro zu treffen. Eine einmalige Gelegenheit für ein persönliches Kennenlernen, die man nicht verpassen sollte.

Heiligsprechung von Maria Bernarda Büter 2008 in Rom
Heiligsprechung von Maria Bernarda Büter 2008 in Rom
Hoher Besuch aus Kolumbien in Auw
Hoher Besuch aus Kolumbien in Auw